12 Jahre Erfahrung mit

Besucherstatistik

HeuteHeute7394
WocheWoche54846
MonatMonat100000
GesamtGesamt6805164

unsere Partner

musikschule

BTUCS
SchuleOhneRassismus
Logo Hoch

fronter

dbomba

 

WebGo24 Logo

Praktikanten aus Schottland am FLJG

IMG-20141117Am Samstag, dem 8. November, sind 19 Schüler der Dunbar Grammar School in Forst angekommen.
Am ersten Tag besuchten die Schüler Berlin, wo sie einige der vielen Sehenswürdigkeiten unserer Hauptstadt persönlich kennenlernten. Beeindruckend war für die schottischen Schüler natürlich, die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfalls miterleben zu dürfen.
Am Montag ging es auf Erkundungstour durch Forst, wo sie u.a. die Feuerwehr besuchten.

Wie auch wir in Schottland absolvierten sie ab Dienstag ihr Betriebspraktikum in Betrieben in der Stadt Forst. Sie arbeiteten z. B. im SOS Kinderdorf, im Landkreis, in Grundschulen, bei der Feuerwehr oder im Kosmetiksalon. Drei Schüler gingen ganz normal in unsere Schule und eine Schülerin, namens Morwenna Bluett, arbeitet als Assistentin von Frau Henze-Özdemir im Englisch- und bilingualen Geografieunterricht.
Am Mittwoch fand, wie jedes Jahr, ein Treffen von Schülern der 9. Klasse mit den schottischen Gästen in unserer Schule statt. Dort wurde getanzt, gesungen und einfach Spaß gehabt.
Am Samstag hieß es dann Abschied nehmen. Zuvor äußerten sich vier der schottischen Schüler über ihre Zeit in Forst:
Christie McLemon, 8b:
„Jeder war sehr nett und freundlich. Die Klasse 8b und alle, die nach Schottland kamen, waren sehr gastfreundlich und ich habe viel gelernt. Dankeschön!"
Imogen Latimer. 9b
„Ich hatte eine tolle Woche. Berlin und Forst sind sehr schön! Das Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium ist eine prima Schule. Dankeschön Frau Henze-Özdemir und Klasse 9b!"
Charlie Skidmore, 10b
„Es war eine schöne Erfahrung. Ich habe viele Freunde bekommen. Forst ist sehr schön. Zusammenfassend gesagt, war es eine sehr schöne Woche. Ich bin sehr glücklich hier sein zu dürfen."
Morwenna Bluett:
„Ich liebe diese Schule. Es war eine tolle Erfahrung und ich habe viele Freunde bekommen. Ich mag Berlin, es war sehr schön. Danke an alle."

 

Wir, die Schüler der Forster Gymnasiums, wünschen den Schotten eine tolle Heimreise und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!
Alina Gäbler

 

Cookieinformation: Cookies sind für die korrekte Funktionsweise von Teilen unserer Webseite notwendig. Wir verwenden Cookies, um die Seitennutzung zu analysieren und unsere Webpräsentation zu verbessern. Ferner haben wir so auch die Möglichkeit, zusätzliche Informationen unseren Nutzern zu bieten. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Bitte klicken Sie auf "Cookies akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der Cookies einverstanden sind. Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen.